Ausbildungstag "Technische Hilfeleistung"

© Freiwillige Feuerwehr Pöllau: Ausbildungstag "Technische Hilfeleistung" am 22. Juni 2019

Am Samstag versammelten sich 25 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau zu einem spannenden Ausbildungstag im Bereich der technischen Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen.
Nachdem im vergangenen Jahr einigen unserer Kameraden bei einem Ausbildungstag im Bezirk teilnahmen, wurde seitens des Ausschusses entschlossen einen solchen für die eigene Wehr zu veranstalten.
Zu Beginn der Ausbildung wurden unseren Kameraden in einer etwa einstündigen Theorieeinheit der Verlauf der Schulung sowie aktuelle Methoden der Menschenrettung näher gebracht.
Anschließend wurde die Mannschaft in zwei Gruppen eingeteilt und zum praktischen Teil übergegangen. Um für möglichst alle Szenarien vorbereitet zu sein, wurden die Übungsfahrzeuge mit einem Bagger deformiert und in den verschiedensten Stellungen am Parkplatz platziert.
Da die Übung leider durch einen starken Regen unterbrochen werden musste, wurde in die Waschbox ausgewichen, in welcher die Trainer schließlich eine Vorführung zum Thema Airbag abhielten.
Nachdem sich der Regen wieder verzogen hatte, wurden weitere Szenarien beübt.
Zum Abschluss wurde noch ein Übungseinsatz für die gesamte Mannschaft durchgeführt, bei welcher das erlernte nochmals gefestigt werden konnte.

Einen großen Dank an das Trainerteam für die sehr gut durchgeführte Ausbildung, die Firma Imerys Talc und unseren Landwirten Derler Agrar Pöllauberg und Lohndrusch Schmid Pöllauberg sowie Schweighofer Hannes Obersaifen für die Zurverfügungstellung der landwirtschaftlichen Fahrzeuge und Bagger!!!

Eingesetzt waren: SRF, TLF-A 3000/200 und KLF-A Sprinter mit 25 Mann