Fahrzeugbergung am Pöllauberg

Um 06:12 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung nach Pöllauberg gerufen. Auf der schneebedeckten Fahrbahn war ein Fahrzeug ins Rutschen gekommen und blieb schließlich im Straßengraben hängen. Beim Eintreffen wurde der PKW mittels Seilwinde wieder auf die Fahrbahn gezogen. Somit war unser Einsatz beendet und wir konnten unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF-A 3000/200 und KLF-A Sprinter mit 21 Mann und 3 Mann in Bereitschaft

<