Fahrzeugbrand auf der L413

© Freiwillige Feuerwehr Pöllau: Fahrzeugbrand auf der L413 am 3. August 2018

Am Freitagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Sirenen-Alarmierung zu einem Fahrzeugbrand auf die L413 nach Winzendorf gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache fing ein PKW während der Fahrt Feuer. Der Brand konnte bei unserem Eintreffen bereits vom Fahrer selbst gelöscht werden. Somit wurden von uns nur noch Nachlöscharbeiten durchgeführt. Da sich der Lenker bei seinem Löschversuch leichte Verbrennungen zuzog, wurde er von unseren Feuerwehrsanitätern erstversorgt und das Rote Kreuz nachgefordert.

Nach etwa einer halben Stunde konnten wir schlussendlich wieder einrücken und unsere Einsatzbereitschaft melden.

Eingesetzt waren:
KDO, SRF, TLF-A 4000, TLF-A 3000/200, LKW-A, KLF-A Sprinter, KLF-A Pinzgauer, SF-1000 und MTF-A mit 57 Mann und 7 Mann in Bereitschaft

sowie:
Polizei Pöllau mit 2 Mann
Rotes Kreuz Pöllauertal mit 2 Mann