Gesamtübung Juni: Arbeitsunfall und Waldbrand

Am Samstagnachmittag traten 49 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau zur monatlichen Gesamtübung an. Bei der von LM Michael Rechberger und FM Patrick Mauerhofer vorbereiteten Übung galt es drei verschiedene Lagen zu meistern.
Die erste Lage war eine Menschenrettung aus besonders steilem Gelände in Obrsaifen.
In der zweiten Lage wurden unsere Hebekissen beübt. Mit diesen gelang es uns unser 24,5t schweres SRF zu heben.
Die dritte Lage bestand darin, mittels unserer beiden KLFs Wasser aus einem Bach anzusaugen um damit anschließend einen Waldbrand zu löschen.

Ein großes DANKE geht an die Familie Mauerhofer und Herren Pichler für die Zurverfügungstellung der Übungsobjekte und die Verpflegung danach!

<