Verkehrsunfall auf der L406

© Freiwillige Feuerwehr Pöllau: Verkehrsunfall auf der L406 am 27. Oktober 2021

Um 12:35 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung zu einer Ölspur nach einem Verkehrsunfall auf die L406 Höhe Kirchenackersiedlung gerufen.

Aus noch nicht geklärten Umständen war es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW und einem Traktorgespann gekommen.

Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass die Lenker teilweise über Schmerzen klagten, weshalb diese von den Feuerwehrsanitätern betreut und in weiterer Folge dem nachalarmierten Rotem Kreuz übergeben wurden.

Zeitgleich wurde die Unfallstelle abgesichert, eine Umleitung eingerichtet und die auslaufenden Betriebsmittel gebunden.

Nachdem die Polizei die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, wurden die Fahrzeuge teils mit dem Ladekran geborgen und den Abschleppunternehmen übergeben.

Gegen 14:30 Uhr konnten wir schließlich einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Eingesetzt warenKDOSRFTLF-A 3000/200 und LKW-A mit 18 Mann

sowie: Rotes Kreuz, Polizei und Abschleppdienst