Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der L413

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der L413

Um 07:58 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung zu einem Verkehrsunfall auf die L413 zwischen Kreisverkehr und Winzendorf Süd alarmiert. Auf der glatten Fahrbahn kam eine Lenkerin mit ihrem Fahrzeug ins schleudern, rutschte über die Gegenfahrbahn und blieb im Graben hängen. Beim Eintreffen wurde vom Einsatzleiter die Lage erkundet und die Unfallstelle abgesichert. Da sich schnell herausstellte, dass die Lenkerin verletzt war, wurde das Rote Kreuz zur Unfallstelle nachalarmiert. Nach dem Abtransport und der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug geborgen und wir konnten wieder Einrücken.

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF 3000, KLF Sprinter und MTFA mit 23 Mann und 4 Mann in Bereitschaft

weiteres
Polizei Pöllau
Rotes Kreuz Hartberg

<

Thema:

Allgemein

Teilen:

Scroll to top