FF Pöllau ist derzeit Einsatzbereit

Wirtschaftsgebäudebrand in Vorau

Um 23:46 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Vorau bei einem Wirtschaftsgebäudebrand nach Puchegg gerufen.

Aus noch unbekannter Ursache war ein Wirtschaftsgebäude in Vollbrand geraten.

Unmittelbar nach dem Eintreffen unterstützten wir die bereits anwesenden Feuerwehren Vorau, Eichberg und Rohrbach bei der Herstellung der Wasserversorgung.

Während anfangs mit dem WLF AB Wasser 14000 Pöllau ein Pendelverkehr zur Löschwasserversorgung durchgeführt wurde, stellte die Mannschaft des SF-1000 Pöllau eine Zubringleitung von der Hauptstraße zum Brandobjekt her.

In weiterer Folge wurde das WLF als Löschwasserpuffer von der FF Rohrbach direkt an der Einsatzstelle gespeist.

Durch einen umfassenden und fordernden Löscheinsatz konnte das Wohnhaus schlussendlich vor den Flammen geschützt werden.

Gegen 3 Uhr konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die hervorragende Zusammenarbeit!

Eingesetzt waren: WLF AB Wasser 14000 und SF-1000 mit 5 Kräften

Weiters: FF Vorau, FF Eichberg, FF Rohrbach, Rotes Kreuz und Polizei

Thema:

Brandeinsatz

Teilen: