Abschnittsübung bei der Btf Durmont

© Freiwillige Feuerwehr Pöllau: Abschnittsübung bei der Btf Durmont am 17. September 2021

Am Freitag, dem 17. September, trafen sich zahlreiche Kameraden der Wehren des Abschnittes 1 (Btf Durmont, FF Hartberg, FF Pöllau, FF Penzendorf, FF Schildbach, FF Mitterdombach) um gemeinsam für den Ernstfall zu üben.

Übungsannahme war ein Gefahrstoffaustritt in der Teppichbodenfabrik Durmont mit mehreren vermissten und verletzten Personen.

Nach Erkundung der Lage wurden umgehend mehrere Atemschutztrupps in das Gebäude geschickt und ein Sanitätssammelplatz eingerichtet, wo die geretteten Personen versorgt wurden.

Weiters wurde unter der Leitung von Abschnittsfeuerwehrkommandanten Stefan Prinz und des Kommandos der Btf Durmont eine Einsatzleitstelle eingerichtet.

Als Übungsbeobachter fungierten HBI Franz Radl, OBI Manfred Trenker, HBM d. F., Roland Koch, BI d. F. Thomas Singer und BI d. F. Hannes Haindl, welche durchwegs positive Kritik äußerten.  

Wir bedanken uns bei der Btf Durmont für die Ausarbeitung der Abschnittsübung, für die Zurverfügungstellung des Übungsobjekts und die Verköstigung danach sowie allen eingesetzten Kräften.