Derzeit im Einsatz: Brandmeldeanlagenalarm

Stellungnahme zu unserer öffentlichkeitsarbeit

Die Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiges Element der Kommunikation für die Feuerwehr, da wir auf die Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen sind. Auch besteht ein gewisses Recht auf Information für jene, die uns immerfort unterstützen. Und schließlich besteht ein grundsätzliches Interesse der Öffentlichkeit, wie die Zugriffsstatistiken eindrucksvoll beweisen.


Die umgehende Veröffentlichung unserer Einsatztätigkeit bringt auch für die Feuerwehrarbeit eine direkte Erleichterung. Wurden früher Anfahrt oder Arbeit am Einsatzort durch Schaulustige behindert, ist dieses Phänomen seit Etablierung unserer Website verschwunden.

 

Selbstverständlich sind wir uns bewusst, dass jeder Bericht über einen ‘unserer’ Einsätze auf der anderen Seite eine tragische Geschichte der Betroffenen erzählt. Aus diesem Grund sehen wir uns auch verpflichtet unsere Meldungen immer wahrheitsgetreu, pietätsvoll und vollständig anonymisiert zu verfassen. Ebenso entfernen wir auf Fotos alle Merkmale die zur direkten Identifikation der Betroffenen führen könnten.

 

Leider müssen wir uns manchmal auch besonders tragischen Einsätzen stellen, bei denen Todesopfer zu beklagen sind. Nicht nur für die Angehörigen, auch für die beteiligten Kameraden und anderen Einsatzkräfte ist das immer eine schwere Belastung. Trotzdem halten wir es für adäquat mit dem nötigen Respekt auch darüber zu berichten, unter den vorhin erwähnten Umständen und aus den genannten Gründen.

 

Und nicht zuletzt werden gerade solche tragischen Ereignisse von Medienberichten Begleitet, meist mit weniger Zurückhaltung in der Berichterstattung. Ein Schweigen unsererseits wäre im Lichte dessen wohl eine unglaubwürdige Handlung.

 

Wird jedoch von Betroffenen eine Depublikation unsererseits gewünscht, wird dies natürlich umgehend durchgeführt.

 

Gerne diskutieren wir mit Ihnen auch über dieses Thema. Über das untenstehende Formular haben Sie die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Feuerwehrtätigkeit und unserer Öffentlichkeitsarbeit!

Ihr Presseteam der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau

 

Bei Fragen Kontaktiere uns!