Aufräumarbeiten nach Wildunfall

Aufräumarbeiten nach Wildunfall

Am Samstagabend wurde die Bereitschaftsgruppe A der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung zu einem Verkehrsunfall Höhe Gasthof Heschl gerufen.

Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass es sich um einen Unfall zwischen einem Wildtier und einem PKW handelte. Umgehend wurde die Unfallstelle gesichert und mit den Aufräumarbeiten begonnen.

Anschließend konnten wir wieder einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF-A 3000/200, KLF-A Sprinter mit 23 Mann und 4 Mann in Bereitschaft

sowie: Polizei und Jäger

Thema:

Technischer Einsatz

Teilen:

Scroll to top