Besonderer Besuch bei der FF Pöllau

Besonderer Besuch bei der FF Pöllau

Vor wenigen Wochen kam es auf der L406 zu einem tragischen Verkehrsunfall bei welchem eine junge Frau schwer verletzt wurde. Als wir am Einsatzort eintrafen, wurde die Verletzte bereits von der Schnellen-Einsatzgruppe des Roten Kreuzes Pöllauertal sowie einer First Responderin im RTW erstversorgt. Unverzüglich unterstützten die beiden Feuerwehrnotärzte die Rettungssanitäter bis zum Eintreffen des Notarztes aus Vorau sowie jenen des Rettungshubschraubers Christophourus 12.

An dieser Stelle bedanken wir uns auch nochmals bei allen Ersthelfern und Einsatzkräften für die erstklassige Zusammenarbeit, welche zum Erfolg dieses Einsatzes geführt hat!

Gestern besuchte uns der Vater der Verunfallten im Feuerwehrhaus um uns persönlich seinen Dank für den geleisteten Einsatz auszusprechen und über den Genesungsverlauf zu berichten.
Auch wir wollen uns für den Besuch bedanken, denn diese Aufmerksamkeit ist ein wahrlich großes Zeichen der Wertschätzung und eine große Motivation für unseren Einsatz!

“In diesem Sinne sagen wir nochmals DANKE und wünschen alles erdenklich Gute für den weiteren Genesungsweg!

Thema:

Allgemein

Teilen:

Scroll to top