Drohneneinsatz in Vorau

Drohneneinsatz in Vorau

Am Freitag Abend wurden wir zu einer Suchaktion nach Vorau alarmiert. Gemeinsam mit der Drohne Pöllau stand auch die neue Bereichsdrohne der FF Sparberegg im Einsatz. Am Einsatzort eingetroffen, stellte sich heraus, dass seit einigen Tagen ein Ochse abgängig war, welcher im Bereich einer Landstraße gesichtet wurde.

Sofort starteten wir eine Suchaktion mittels unserer Einsatzdrohne und erkundeten das Gebiet. Zeitgleich wurde die zweite Drohne, der FF Sparberegg zur Lageerkundung vorbereit. Unsere neuer Bereichsdrohnenbeauftragter BM d. F. HASPL Matthias übernahm die Leitung des Drohnenteams.

Nach einer mehrstündigen Suchaktion wurde der Einsatz leider erfolglos abgebrochen.

Am Samstag wurde die Suche erneut mittels einer Mannschaft des KDO aufgenommen. Nach rund 4 Stunden wurde der Einsatz ohne Erfolg abgebrochen.

Eingesetzt waren: KDO und MZF mit 11 Kräfte

Thema:

Drohneneinsatz

Teilen:

Scroll to top