Fahrzeugbergung mit einer verletzten Person

© Freiwillige Feuerwehr Pöllau: Fahrzeugbergung mit einer verletzten Person am 26. Februar 2021

Am Freitagnachmittag wurde die Bereitschaftsgruppe B der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung mit einer verletzten Person Höhe KAPO Fensterwerk gerufen.

Bei einem Abbiegemanöver krachte ein PKW in einen Lieferwagen, wobei der Lenker des PKWs leicht verletzt wurde.

Beim Eintreffen wurde umgehend der Verkehr auf der Landesstraße geregelt. Nach der Freigabe der Fahrzeuge durch die Polizei wurden diese geborgen und gesichert abgestellt sowie die Straße gereinigt.

Nach knapp einer Stunde konnten wir wieder einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF-A 3000/200, LKW-A und MTF-A mit 24 Mann
sowie: Rotes Kreuz und Polizei