Fahrzeugbergung in Prätis

Fahrzeugbergung in Prätis
© Freiwillige Feuerwehr Pöllau: Fahrzeugbergung in Prätis am 1. Februar 2020

Während sich ein Teil unserer Mannschaft auf Schiausflug in Schladming befand, wurde die daheimgebliebene Mannschaft zu einer Fahrzeugbergung in Prätis gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Lenker mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und landete in einem Graben.
Beim Eintreffen wurde die Unfallstelle umgehend abgesichert und mit der Bergung des Fahrzeugs durch die Seilwinde des TLF-A 3000/200 begonnen.
Nachdem das verunfallte Fahrzeug geborgen, gesichert abgestellt und alle ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden waren, konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft melden.

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF-A 3000/200, LKW-A, KLF-A Sprinter und MTF-A mit 27 Mann und 3 Mann in Bereitschaft
sowie: Polizei