Derzeit im Einsatz: Brandmeldeanlagenalarm

Holzstapelbrand in Schönegg

Um 13:01 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Sirenen-Alarm von Florian Hartberg zu einem Holzstapelbrand nach Schönegg gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache begann ein 3×5 Meter langer Holzstoß zu brennen. Die ersten Maßnahmen, die von der Einsatzleitung eingeleitet wurden, war denn Brand mittels 3 HD-Rohren unter Kontrolle zu bringen. Dadurch, dass bereits eine große Menge an Holz gebrannt hatte, musste der gesamte Holstapel händisch mit Feuerhacken und Heugabeln abgetragen werden um alle übergebliebenen Glutnester löschen zu können.

Nach etwa 1,5 Stunden konnten wir ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Eingesetzt waren: KDO, TLF 4000, TLF 3000, KLF Sprinter und KLF Pinzgauer mit 30 Mann und 2 Mann in Bereitschaft

weiters
Polizei Pöllau

<

Thema:

Allgemein

Teilen: