Kaminbrand in Köppelreith

Kaminbrand in Köppelreith

Am Samstag Abend um 19:01 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Sirenen-Alarmierung zu einem Kaminbrand in Köppelreith gerufen.

Umgehend nach dem Eintreffen wurden die Räumlichkeiten des Gebäudes mit der Wärmebildkamera kontrolliert und der Rauchfangkehrer verständigt. Danach wurde der Brandschutz aufgebaut und der Rauchfangkehrer bei seinen Tätigkeiten unterstützt.

Nach rund 2 1/2 Stunden und abschließender Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnten schließlich alle Fahrzeuge wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt warenKDOTLF-A 4000TLF-A 3000/200 und KLF-A Pinzgauer mit 29 Mann und 14 Mann in Bereitschaft
sowie: Rauchfangkehrer

Thema:

Brandeinsatz

Teilen:

Scroll to top