Lagerhallenbrand bei der Fa. Fandler – Übung

Lagerhallenbrand bei der Fa. Fandler – Übung

Am Samstag traten wieder zahlreiche Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau zur monatlichen Gesamtübung vor dem Rüsthaus an. Übungslage war ein Lagerhallenbrand bei der Ölmühle Fandler mit drei vermissten Personen. Beim Eintreffen wurde sofort mit der Menschenrettung begonnen, zeitgleich wurde ein Löschangriff von außen vorgenommen und die Zubringleitung sichergestellt. Während sich die Rettung der ersten zwei Personen eher einfach gestaltete, musste die Dritte per Rettungsplattform von zwei Atemschutztrupps gerettet werden. Inzwischen wurde auch ein Löschangriff mit Hilfe des Ladekranes vorgenommen um die Brandbekämpfung von oben durchzuführen.
Anschließend konnte die Übung beendet und eine Übungsnachbesprechung durchgeführt werden.

Vielen Dank an die Fa. Fandler für die Verpflegung nach der Übung und ein Lob an die Brandschutzbeauftragten des Betriebes für deren gute Arbeit im Punkt vorbeugender Brandschutz!

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF-A 4000, TLF-A 3000/200, KLF-A Sprinter, KLF-A Pinzgauer und SF-1000 mit 44 Mann

<

Thema:

Allgemein

Teilen:

Scroll to top