LKW Bergung am Pöllauberg

Um 13:28 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels stillem Alarm zu einer LKW Bergung auf den Pöllauberg gerufen. Der Lenker überfuhr ein schneebedecktes Straßenstück und blieb schließlich darin stecken. Beim Eintreffen wurde der LKW mittels Seilwinde des TLF 3000 aus dem Schnee gezogen und der Fahrer konnte seine Fahrt wieder fortsetzten.

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF 3000 und KLF Sprinter mit 18 Mann und 3 Mann in Bereitschaft

<