LKW Bergung auf der L431

Um 14:59 uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau telefonisch zu einer LKW Bergung Nähe RAIKA Pöllau gerufen. Auf einer Wiese kam ein LKW bei dem Versuch einen Container abzuholen ins rutschen und drohte in den Abgrund zu stürzen. Beim Eintreffen stellte sich sofort heraus, dass die L431 in diesem Bereich voll gesperrt werden musste. Schließlich wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde des SRF aus der Einfahrt gezogen und der Fahrer konnte seine Fahrt wieder fortsetzten. Nach einer Stunde konnten wir uns wieder bei Florian Hartberg einsatzbereit melden.

Eingesetzt waren: KDO, SRF und KLF Sprinter mit 9 Mann

<