Ölspur im Ortsgebiet von Pöllau

Um 10:48 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung zu einer Ölspur ins Ortsgebiet von Pöllau gerufen. Aufgrund eines technischen Gebrechens verlor ein Fahrzeug Getriebeöl. Beim Eintreffen wurden die betroffenen Straßenzüge gesichert und die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden.
Gegen 11:30 Uhr konnte schließlich ins Rüsthaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Eingesetzt waren: KDO, TLF-A 3000/200 und LKW-A mit 18 Mann

<