Rauchentwicklung im KAPO Möbelwerk

© Freiwillige Feuerwehr Pöllau: Rauchentwicklung im KAPO Möbelwerk am 17. Februar 2022

Um 14:29 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung neuerlich zu einer Rauchentwicklung ins KAPO Möbelwerk gerufen.
Aufgrund eines technischen Defekts war es in der Heizungsanlage erneut zu einer starken Rauchentwicklung gekommen.
Beim Eintreffen wurde die gesamt Heizungsanlage sowie die beiden Silos mit der Wärmebildkamera kontrolliert, wobei keine Brandherd festgestellt werden konnten. Nachdem die Anlage abgestellt war, wurde die Raum belüftet und rauchfrei gemacht. Anschließend wurde ein Fachmann zum Neustart der Anlage hinzugezogen. Schließlich lief diese wieder einwandfrei und der Einsatz konnte nach einer kurzen Beobachtungsphase beendet werden.

Eingesetzt warenKDOTLF-A 4000 und TLF-A 3000/200 mit 17 Mann und 4 Mann in Bereitschaft