Schwerer Verkehrsunfall in Winzendorf

© Freiwillige Feuerwehr Pöllau: Schwerer Verkehrsunfall in Winzendorf am 12. August 2020

Mittwochmittag wurden wir mittels Stiller-Alarmierung zu einem Verkehrsunfall auf die L406 in Winzendorf gerufen.

Während eines Abbiegemanövers kollidierten drei PKWs miteinander, zwei davon frontal. Eine Person wurde dabei schwer, einige weitere Insassen leicht verletzt.

Beim Eintreffen wurde umgehend die Unfallstelle gesichert und das Rote Kreuz sowie das Notarztteam bei der Versorgung der Verletzten unterstützt.

Nach der Freigabe der Fahrzeuge durch die Polizei wurde mit der Bergung des SRF-Krans begonnen. Nachdem die drei Autos gesichert abgestellt und alle ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden waren, konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF-A 3000/200, KLF-A Sprinter und MTF-A mit 25 Mann

sowie: Rotes Kreuz, Notarzt, Polizei, Notarzthubschrauber