Schwierige Traktorbergung in Unterneuberg

Um 11:34 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung zu einer Traktorbergung nach Unterneuberg gerufen. Aus noch unbekannter Ursache kam ein Traktor von seinem Weg ab und rutschte in einen Graben. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der Traktor rasch mit der Seilwinde des TLF 3000 gesichert, da dieser nur noch durch einen Baum gehalten wurde. Aufgrund eines technischen Problemes war es nicht mehr möglich den Traktor zu starten, woraufhin ein Techniker der Fa. Grabner herbeibestellt werden musste. In der Zwischenzeit konnte das Fahrzeug mit der Seilwinde des SRF aus seiner misslichen Lage befreit und gesichert abgestellt werden. Nach der Behebung des Fehlers durch den Landmaschinentechniker konnte die Zugmaschine wieder in Betrieb genommen werden und seine Fahrt fortsetzen.

Eingesetzt waren: KDO, SRF und TLF 3000 mit 15 Mann und 7 Mann in Bereitschaft

<