Tierrettung in Zeil-Pöllau

Tierrettung in Zeil-Pöllau

Um 12:34 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Zugs-Alarmierung zu einer Tierrettung auf den Pöllauberg gerufen.
Beim Eintreffen war bereits eine Tierärztin vor Ort, welche die ersten Maßnahmen zur Versorgung des Pferdes durchführte. In Absprache und unter Beobachtung der Tierärztin wurde das Pferd schließlich mit Hilfe von zwei Kettenzügen und dem Rinderhebegeschirr auf die Beine gestellt.
Nachdem sich das Tier wieder langsam daran gewöhnt hatte auf eigenen Beinen zu stehen, wurde das Hebegeschirr entfernt und zur weiteren Versorgung dem Fachpersonal und den Besitzern übergeben.
Kurz nach 14 Uhr waren wir wieder ins Rüsthaus eingerückt und konnten unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt warenKDO, SRF, TLF-A 3000/200 und LKW-A mit 21 Mann und 10 Mann in Bereitschaft

Weiters: Tierärztin

Thema:

Technischer Einsatz

Teilen:

Scroll to top