Unterstützung des Roten Kreuzes

Unterstützung des Roten Kreuzes

Um 13:33 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau telefonisch vom Roten Kreuz zur Unterstützung bei einem Rettungseinsatz gerufen.

Unmittelbar nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde die Rettung des Patienten mit Hilfe einer Korbtrage aus dem zweiten Stockwerk durchgeführt.

Nach dem Abtransport durch das Rote Kreuz konnte unser Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Eingesetzt waren: KDO und TLF-A 3000/200 mit 13 Mann

Thema:

Technischer Einsatz

Teilen:

Scroll to top