Unwettereinsatz am Pöllauberg

© Freiwillige Feuerwehr Pöllau: Unwettereinsatz am Pöllauberg am 9. Juli 2021

Um 14:16 Uhr wurde die Feuerwehr Pöllau mittels stiller Alarmierung zu einem Unwettereinsatz auf den Pöllauberg gerufen.

Nach den kurzen aber heftigen Regenfällen sowie nach dem starken Hagelunwetter kam es zur Überflutung eines Wohnhauses sowie dessen Garage.

Mittels Nasssaugern wurde zuerst das Wasser abgesaugt und im Anschluss die Garage ausgeräumt. Zusätzlich dazu entfernten wir erhebliche Mengen an Hagel aus der Hauseinfahrt.

Nach rund dreieinhalb Stunden konnten wir uns wieder einsatzbereit melden.

Eingesetzt warenKDOTLF-A 4000, LKW-AKLF-A Sprinter, MTF-A und MZF mit 22 Mann und sechs Mann in Bereitschaft