Verkehrsunfall auf der L406

Verkehrsunfall auf der L406

Um 11:12 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau per Stiller-Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit unklarer Lage auf die L406 Höhe Kirchenackersiedlung gerufen.

Aus noch unbekannter Ursache kollidierte ein PKW mit dem Anhänger eines weiteren Fahrzeuges in einem Kreuzungsbereich, wodurch der Anhänger umkippte und der PKW in den Straßengraben geschleudert wurde.

Beim Eintreffen wurde die Unfallstelle abgesichert und der Feuerwehrnotarzt konnte glücklicherweise gemeinsam mit den Sanitätern schnell feststellen, dass die Beteiligten bei dem Unfall nicht zu Schaden kamen.

Während der PKW mit dem Ladekran des SRF geborgen wurde, wurde der Amhänger mit dem Teleskoplader wieder aufgestellt.

Nachdem die Unfallstelle geräumt war konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF-A 3000/200, TL und MTF-A mit 23 Kräften und FW Notarzt

Weiters: Rotes Kreuz Pöllau und Hartberg, Polizei Pöllau

Thema:

Technischer Einsatz

Teilen:

Scroll to top