Verkehrsunfall auf der L413

Verkehrsunfall auf der L413

Mittwochnacht wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung zu einem Verkehrsunfall auf die L413 gerufen.
Ein Lenker war mit seinem PKW aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab, und schließlich in einem Graben zum Stillstand gekommen.
Beim Eintreffen wurde die Unfallstelle umgehend gesichert um mit der Bergung des Fahrzeugs mittels Kran des SRF beginnen zu können.
Als das Fahrzeug als geborgen und gesichert abgestellt galt, konnten wir nach in etwa 1,5 Stunden wieder einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt waren:
KDO, SRF, TLF-A 3000/200, KLF-A Sprinter und MTF-A mit 29 Mann

sowie:
Polizei Kaindorf mit 2 Mann

Thema:

Allgemein

Teilen:

Scroll to top