Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen

Am Mittwoch wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung zu einem Verkehrsunfall Höhe Gh. Kerschhofer gerufen. In einer unübersichtlichen Kurve kam es zu einem Zusammenstoß von drei PKWs. Da eine der beteiligten Personen leicht verletzt war, wurde diese bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes von unseren Feuerwehrsanitätern versorgt. Nach der Freigabe der Fahrzeuge durch die Polizei konnte mit der Bergung mittels Seilwinde des TLF-A 3000/200 begonnen werden. Nach etwa 1,5 Stunden waren die PKWs gesichert abgestellt, die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden und somit unser Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:
  KDO, SRF, TLF-A 3000/200, KLF-A Sprinter und MTF-A mit 24 Mann und 3 Mann in Bereitschaft
sowie:
  Rotes Kreuz mit 2 Mann
  Polizei mit 2 Mann

<