Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf einer Gemeindestraße in Pöllau

Um 12:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau telefonisch von einem Verkehrsunfall in Pöllau informiert. Aus noch unbekannter Ursache kolldierten zwei PKW frontal miteinander, wobei ein Fahrzeug in den Straßengraben geschleudert wurde. Beim Eintreffen wurde gemeinsam mit dem Roten Kreuz die verletzte Person erstversorgt und die Unfallstelle abgesichert. Nach dem Abtransport der Person und der Unfallaufnahme durch die Polizei Pöllau wurden die beiden Unfallfahrzeuge geborgen und dem Abschleppdienst übergeben.

Eingesetzt waren: KDO, SRF und TLF-A 3000/200 mit 11 Mann sowie 2 Mann in Bereitschaft

weiteres
Rotes Kreuz Hartberg
Polizei Pöllau

<