Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der L448

Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der L448

Um 11:48 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf die L448 Richtung Birkfeld gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache kam eine Lenkerin mit ihrem Fahrzeug in einer Kurve von der Fahrbahn ab und überschug sich damit mehrmals. Beim Eintreffen waren bereits alle Personen aus dem Auto befreit und wurden vom Roten Kreuz betreut. Während die Feuerwehrsanitäter sich ebenfalls um die Verunfallten kümmerten, wurde von den Besatzungen des KLF-A Sprinter, MTF-A und LKW-A die Unfallstelle abgesichert. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde die Fahrzeugbergung durchgeführt. Mittels einer Umlenkrolle die am SRF befestigt wurde und der Seilwinde des TLF-A 3000/200 konnte der PKW von der Wiese geborgen und anschließend gesichert am Straßenrand abgestellt werden.
Gegen 13 Uhr konnten wir schließlich unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF-A 3000/200, KLF-A Sprinter, LKW-A und MTF-A mit 35 Mann und 9 Mann in Bereitschaft

weiteres
Rotes Kreuz Pöllauertal
Polizei Pöllau

<

Thema:

Allgemein

Teilen:

Scroll to top