Wiesenbrand am Pöllauberg

© Freiwillige Feuerwehr Pöllau: Wiesenbrand am Pöllauberg am 9. Juli 2021

Um 11:12 Uhr wurde die Feuerwehr Pöllau mittels Sirene und Rufempfänger zu einem Wiesenbrand auf den Pöllauberg gerufen.

Am Einsatzort stellte sich heraus, dass Sträucher aus ungeklärten Gründen Feuer gefangen haben. Der Mannschaft des ersteintreffenden KDO Pöllau gelang es, den Brand einzudämmen.

Mittels HD-Rohr des TLF-A 4000 Pöllau führten wir schließlich Nachlöscharbeiten durch.

Nach rund einer Stunde waren die dreißig ausgerückten Einsätzkräfte wieder vollständig einsatzbereit.

Eingesetzt warenKDOTLF-A 4000TLF-A 3000/200 und KLF-A Sprinter mit 30 Mann sowie vier Mann in Bereitschaft

sowie: Polizei