Wiesenbrand in Pöllau

Wiesenbrand in Pöllau

Um 11:11 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Sirenen-Alarm zu einem Wiesenbrand nach Pöllau gerufen.

Beim Eintreffen wurden umgehend vier C-Rohre zur Brandbekämpfung in Stellung gebracht, während mit dem WLF AB Wasser 14000 die Wasserversorgung für die beiden TLF sichergestellt wurde.

Nachdem das Feuer gelöscht und die Brandstelle mit der Wärmebildkamera auf Glutnester überprüft war, konnten wir ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt waren: KDO, WLF AB Wasser 14000, TLF-A 4000, TLF-A 3000/200 und LKW-A mit 25 Kräften

Thema:

Brandeinsatz

Teilen:

Scroll to top