Wirtschaftsgebäudebrand mit zwei vermissten Personen – Übung

Wirtschaftsgebäudebrand mit zwei vermissten Personen – Übung

 

Am Samstag traten 34 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau zur monatlichen Gesamtübung an. Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand in Winkl-Boden wobei zwei Personen vermisst wurden. Aufgrund des tiefen und steilen Grabens neben dem Wirtschaftsgebäude lag das Hauptaugenmerk am Wasserbezug. Während die Mannschaft des KLF-A Pinzgauer mittels einer TS am Bach ansaugte, legten die Mannschaften des KLF-A Sprinter und SF 1000 eine Schlauchleitung zu den Tanklöschfahrzeugen. Zeitgleich führte das TLF-A 4000 einen umfassenden Außenangriff zum Schutz der Nebengebäude durch, nebenbei führte der Atemschutztrupp des TLF-A 3000/200 zuerst eine Menschenrettung und anschließend einen Innenangriff durch.
Nachdem die Übung beendet war konnte die Übungsstelle geräumt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Ein herzliches Danke an die Familie Spreitzhofer für die Versorgung nach der Übung!

Eingesetzt waren: KDO, TLF-A 4000, TLF-A 3000/200 KLF-A Sprinter, KLF-A Pinzgauer, SF 1000 mit 34 Mann

<"

Thema:

Allgemein

Teilen:

Scroll to top